Chronologie des Tagesbeginns
 
Das Meer wellt sich.

Der Himmel hellt sich.

Der Mensch verstellt sich.

 Noch ´ne Chronik
 
1/3 des Lebens schlafen wir.
Den Rest über nicht.
Den Rest verbringen wir
Im Tageslicht.
 
Wir steigen und sinken
Wir essen und trinken

Wir lieben und erben

Wir leben und sterben--

                                                                                         Familienbildnis
 

Im Schatten, geworfen von abgestorbenen Erlen,
stehen, neben Borkenkäfern, mächtige Figuren
der Weltgeschichte:
Gut und Böse (hier bildlich: Einhorn und vermummter Islamist)
halten Händchen.

Im Hintergrund, auf einer Parkbank voller Laub,
sitzen in ein Gespräch vertiefte Figuren
der Weltgeschichte:
Die Nachkommen von Gut und Böse: Frage,
eine hochaufgeschossene Dame mit blondierten Haaren
und Antwort (ein seltsam kleines Wolkengebilde).

Vor allem sitzt der UN-Sicherheitsrat
und drückt auf den Auslöser der Einwegkamera.

 Vom müden Frieden

Denkt nur:
Ich habe den Frieden gesehen.
Er hat geschlafen.
Doch ich konnte ihn als
Frieden entlarven.

Ich fragte:
Warum verhinderst du
nicht Krieg, alles Rüde?
Er meinte, er würd gern,
er sei bloß zu müde.